Kurz bevor Diabetes bei mir diagnostiziert wurde, zeigte mein Körper bereits einige typische Diabetes Typ 1 Symptome. Über diese Warnzeichen und warum diese auftreten will ich Dich hier in diesem Eintrag informieren.

Diabetes Typ 1 Symptome im Überblick

Anzeichen Diabetes

  • Häufiges Urinieren
  • Starker Durst
  • Gewichtsverlust
  • Mundgeruch

Häufiges Urinieren

Wenn Dein Blutzucker den Wert von 180 mg/dl erreicht bzw. übersteigt, wird die Nierenschwelle erreicht. Ab diesem Wert kann Deine Niere den Zucker im Blut nicht mehr verarbeiten und scheidet diesen im Urin aus.

Diabetes Mellitus bedeutet übersetzt „der Fluss des honigsüßen Urins“ und stammt aus einer Zeit, in welcher der Urin auf Krankheiten durch Trinken getestet wurde.

Starker Durst

Dadurch, dass bei 180mg/dl die Nierenschwelle erreicht wird, wird viel Flüssigkeit zum Ausscheiden des Zuckers im Urin gebunden. Der Körper trocknet aus, daher ist Juckreiz ebenfalls eines der Symptome. Aufgrund des Flüssigkeitsmangels bist Du ständig durstig.

Starker Gewichtsverlust

Das Insulin ist das anabolste Hormon im Körper. Es sorgt dafür, dass alle Nährstoffe (Kohlenhydrate, Proteine, Fett) von der Blutbahn in die Körperzellen gelangen.

Unsere Muskeln und Organe brauchen „Treibstoff“ zum Funktionieren. Als Treibstoff bevorzugt unser Körper Kohlenhydrate, da sie vom Körper relativ rasch und einfach in Glukose verwandelt werden können.

Wenn der Körper kein Insulin hat, dann können die Kohlenhydrate nicht in die Zellen gelangen. Der Körper denkt er bekommt keine Nährstoffe und versucht deshalb auf das Körperfett als Energiequelle zuzugreifen.

Da auch das Fett ohne Insulin nicht in die Zellen kann, versucht unser Körper diesen Vorgang ununterbrochen und es tritt starker und plötzlicher Gewichtsverlust ein.

Mundgeruch

Wenn unser Körper auf seine Fettreserven zugreift und als Energiequelle nutzt, dann entstehen dabei Abbauprodukte, sogenannte Ketone.

Das Azeton ist ein Teil dieser Ketone. Ketone werden im Körper über Urin und auch über die Lunge ausgeschieden. Deshalb ist auch eine schnelle, flache Atmung ebenfalls ein Warnzeichen, da der Körper versucht die Ketone über die Lunge loszuwerden.

Da das Azeton wie verfaultes Obst bzw. Nagellackentferner riecht, ist der Mundgeruch eines der wesentlichsten Anzeichen für Diabetes.

Mit größter Wahrscheinlichkeit bist Du in diesem Stadium gewesen und hattest damit eine beginnende diabetische Ketoazidose.

Die diabetische Ketoazidose ist lebensgefährlich und ist eine schwere Stoffwechselentgleisung. Solltest Du den Verdacht haben in diesem Zustand zu sein, dann mache bitte dringend einen Test und gehe bitte sofort zum Arzt!

Diabetes wird bei vielen Menschen viel zu spät entdeckt. Es wird angenommen, dass die späte Entdeckung von Diabetes für bis zu 25% von schweren Stoffwechselentgleisungen verantwortlich ist.

Fazit zu den Diabetes Typ 1 Symptomen

Aufgrund des Stoffwechsels sind

  • Häufiges Urinieren
  • Starker Durst
  • Azetongeruch im Atem
  • Starker & plötzlicher Gewichtsverlust

die häufigsten bzw. die deutlichsten Symptome von Diabetes. Auch wenn Du bereits Diabetiker bist, werden Dich immer wieder einige Symptome begleiten, da diese normale Stoffwechselvorgänge sind.

Ich hoffe, ich konnte Dir einen Überblick über die wichtigsten Symptome bei Diabetes geben und Dir die dahinter stehenden Vorgänge erklären.

Auf meiner über mich Seite habe ich geschrieben, welche Symptome bei mir aufgetreten sind.

Mehr über mich erfährst Du auf meiner über mich Seite.

Schau auch ich meinem Blog vorbei. Du findest sicher viele hilfreiche Tipps & Tricks.

Dein Diabetoholic